Mit dem neuen Raum-Wizard wurden die Grundeinstellungen für eine neue Raumkonstruktion in 4 Schritte unterteilt und die Konstruktion von komplexeren Grundrissen vereinfacht.

Auswahl der Grundrissformen Zunächst legen Sie auf der ersten Seite die Grundform Ihres Grundrisses fest. Dazu stehen Ihnen außer der rechteckigen Form 12 weitere Vorlagen zur Verfügung. Später können Sie diese natürlich immer noch beliebig verändern.

Maße des Grundrisses Auf der 2. Seite legen Sie die Raummaße fest. Diese können Sie mit Hilfe der Taste F10 jetzt auch in nicht-metrischen Einheiten wie Inches (Zoll), Feet (Fuß) oder Yards eingeben.
Die maximale Raumhöhe sollte dem höchsten Punkt (z.B. Dachgiebel) entsprechen, denn sie lässt sich nachträglich nicht mehr verändern.

Auswahl der Grundmaterialien Auf der 3. Seite geben Sie die 'Grundmaterialien' ein. Diese bestimmen die akustischen Eigenschaften (frequenzabhängige Schallabsorption) der Wände, der Decke und des Fußbodens.
Die 'Netzpunkte' werden für die Berechnung der 'Schallfelder' benötigt. Die Höhe der Netzpunkte kann z.B. der Ohrhöhe in Sitzposition entsprechen.

Auswahl der Lautsprecherkonfiguration Auf der 4. Seite definieren Sie Ihre Lautsprecherkonfiguration. Angeboten werden: 'Stereo'-, 'Quadro'-, verschiedene 'Surround'- und 'Public-Address'-Konfigurationen.
In CARA 2.10 wurden 10 weitere Surroundkonfigurationen eingefügt, um der Angebotsvielfalt in diesem Bereich gerecht zu werden.