CARACAD - Boxen- und Höreransicht

Am Ende der Raumkonstruktion definieren Sie den Hörplatz und danach wählen Sie aus der Boxen-Datenbank Ihre Lautsprecher aus und positionieren sie an den vorgesehenen Stellen.

Wenn Sie diese Reihenfolge beachten, werden die (Front-)Lautsprecher beim Einfügen automatisch auf den Hörer ausgerichtet, sofern diese Option nicht abgeschaltet wird.

Legen Sie die für die Aufstellungsoptimierung notwendigen (rechteckigen) Verschiebebereiche um die Lautsprecher und den Hörer fest. Ein Verschiebebereich lässt sich um einen zusätzlichen rechteckigen Bereich erweitern. Dadurch lassen sich flexiblere z.B. L-förmige oder auch geteilte Verschiebebereiche definieren.
Bei der automatischen Aufstellungsoptimierung werden die Lautsprecherboxen und der Hörer innerhalb dieser Verschiebebereiche so verschoben, dass die negativen raumakustischen Einflüsse (z.B. Klangfärbungen) auf die Musikwiedergabe minimiert werden.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Lautsprecher oder den Hörer, um den Abstand zum Fußboden festzulegen, die vertikale Ausdehnung des Verschiebebereichs einzustellen oder um den 2. Verschiebebereich zu aktivieren.

Zum Schluss können Sie direkt vom Konstruktions-Modul CARACAD das Berechnungs-Modul CARACALC starten.